Ortsvorsitzender der DPVKOM bittet Manfred Weber (MdEP) um Unterstützung

T-Systems-CEO Adel Al-Saleh der die Unternehmensstruktur straffen will, was somit einem Abbau von 6000 Arbeitsplätzen in Deutschland und Verlagerungen von Arbeitsplätzen in Billiglohnländern zur Folge haben soll. Auch die Standorte in Bayern werden von dieser Entwick- lung betroffen sein. Europaabgeordneter Weber hat aufgrund der Strukturveränderungen den Bay. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger eingebunden. Dieser bestätigte, dass T-Systems die…

Details

Vorsitzender der DPVKOM Bayern dankte Johannes Wicht

Edwin Then Vorsitzender der Kommunikationsgewerkschaft DPV Bayern (DPVKOM Bayern) dankte Johannes Wicht für sein ehrenamtliches Engagement im Stadtjugendring Bamberg als stv. Vorsitzender und langjähriges Mitglied im Bamberger Jugendhilfeausschuss. Seit 2002 war Wicht als Leiter des Netzwerkes „AK Jugendarbeitslosigkeit“ tätig. Dort unterstützte er vor allem die jungen Menschen bei der Vermittlung von Ausbildungsstellen auf den Ausbildungsmessen…

Details

Ortsverbände Bamberg, Coburg, Lichtenfels, Kronach Familienfreundliche Wanderung „Im Schatten des Staffelbergs“

Bei bestem Spätsommerwetter führten die vier Ortsverbände Bamberg, Coburg, Lichtenfels und Kronach am 22. September eine familienfreundliche Wanderung auf Initiative der Ortsvorsitzenden Christine Werner-Wicklein (Lichtenfels) und Alfred Wich (Kronach) durch. 34 Personen machten sich nahe des Alten Staffelberges bei Bad Staffelstein auf den Weg am westlichen Rand des Naturparks Fränkische Schweiz. Unser Ziel war die…

Details

DPVKOM in den Medien Betriebsräte und Gewerkschaften sorgen für bessere Arbeitsbedingungen in Call-Centern

„Kein Arbeitsvertrag, Urlaub nur unbezahlt: Wie Check24 seine Mitarbeiter ausbeutete“ so lautet der Titel eines aktuellen Beitrages über die Arbeitsbedingungen beim bekannten Vergleichsportal auf stern.de. Darin schildern ehemalige Beschäftigte ihre überwiegend schlechten Erfahrungen mit diesem Arbeitgeber, bei dem bis heute kein Betriebsrat existiert. Die Fachgewerkschaft DPVKOM überrascht dieser betriebsratslose Zustand im Unternehmen nicht. „Viele Mitarbeiter…

Details

Jahreshauptversammlung des Ortsverband Rosenheim

Am frühen Abend des 20. September 2019 konnte der Ortsvorsitzende DPVKOM Rosenheim/Prien, Alois Eder,  mehr als 20 Postverbandsaktive begrüßen, besonders auch die beiden stellvertretende Landesvorsitzende, Daniel Hoche und Bernhard Hübl, genauso den designierten Betriebsrat der Niederlassung München, Peter Appel. Den im abgelaufenen Jahr Verstorbenen wurde gedacht, die Anwesenden wurden über aktuelle Themen, insbesondere den „neuen…

Details

Bundeskabinett beschließt Paketboten-Schutz-Gesetz Schritt in die richtige Richtung!

Das Bundeskabinett hat heute einen Gesetzentwurf zur Einführung einer Nachunternehmerhaftung in der Kurier-, Express- und Paketbranche zum Schutz der Beschäftigten (Paketboten-Schutz-Gesetz) beschlossen. Die DPVKOM begrüßt diesen Regierungsbeschluss und sieht darin einen Schritt in die richtige Richtung! Ziel des von Bundesarbeitsminister Heil eingebrachten Gesetzentwurfs ist es, die sogenannte Nachunternehmerhaftung auf die Paketbranche auszuweiten. Mit der Neuregelung…

Details

Dritte Tarifrunde mit DB Privat- und Firmenkundenbank AG Völlig unzureichendes Angebot!

In der heutigen dritten Tarifrunde mit der DB Privat- und Firmenkundenbank AG in der Bonner Bundesgeschäftsstelle der DPVKOM hat der Arbeitgeber der Tarifgemeinschaft DBV, DPVKOM, komba ein erstes Angebot vorgelegt. Dieses wurde von den Vertretern der Tarifgemeinschaft als völlig unzureichend zurückgewiesen. Danach sollen die rund 12 000 Beschäftigten der „gelben“ Einheiten der DB PFK AG…

Details

BR Wicht unterwegs für unsere Mitarbeiter

Anfang September waren Gespräche in Koblenz. Die Nachricht über die 2.150 Nachwuchskräfte, die ab dem 2. September die Ausbildung bei der Telekom beginnen ist für Betriebsräte und Gewerkschafter höchst erfreulich. Als Leiter des Arbeitskreises Jugendarbeitslosigkeit in Bamberg kämpft BR Wicht schon seit Jahren, dass junge Menschen sich ausbilden lassen und nicht Ehrenrunden im Schulsystem drehen. Zum…

Details

Branchendialog zur geplanten Novellierung des Postgesetzes Sechs-Tage-Zustellung muss bleiben!

Die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus (Mitte) mit den Vertreterinnen des Referats Telekommunikations- und Postrecht des Bundeswirtschaftsministeriums Husch (l.) und Brönstrup (r.). Bei einem Branchendialog zur geplanten Novellierung des Postgesetzes am 10. September 2019 in Bonn hat die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus die Forderung der DPVKOM nach Beibehalt der Sechs-Tage-Zustellung noch einmal bekräftigt. Sollte diese Vorgabe des Postuniversaldienstes…

Details

Betriebsrätekonferenz in Weimar Betriebsräte brauchen mehr Mitbestimmungsrechte in einer digitalen Arbeitswelt

Teilnehmer der Betriebsrätekonferenz Betriebliche Interessenvertreter, Amtsinhaber sowie Gewerkschaftssekretäre der DPVKOM erörtern seit heute im Rahmen der Betriebsrätekonferenz in Weimar wichtige betriebsrätliche und gewerkschaftliche Themen. Dabei stand die Rede der DPVKOM-Bundesvorsitzenden Christina Dahlhaus vor mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Mittelpunkt des ersten Tages. Zu Beginn ihrer Ausführungen ging die DPVKOM-Bundesvorsitzende unter anderem auf die…

Details