Komplizierte Verhandlungssituation Alles hängt mit allem zusammen

Der Unternehmensbereich PeP der Deutschen Post AG heißt seit Jahresbeginn P&P (Post & Paket Deutschland). So einfach die vor einigen Monaten bereits angekündigte Umbenennung vonstatten ging, so kompliziert stellt sich indes die (Tarif-)Verhandlungssituation für die Sozialpartner im Unternehmen DP AG dar. Selten war wohl der Spruch „alles hängt mit allem zusammen“ passender als in diesen…

Details

Früherer Eintritt in Altersteilzeit möglich!

Die DPVKOM hat sich mit der DP AG auf eine Anpassung des im Jahr 2011 abgeschlossenen Generationenvertrags geeinigt. Mit den beschlossenen Änderungen wird die bestehende Altersteilzeitmöglichkeit ab dem 1. März 2019 für interessierte Kolleginnen und Kollegen noch attraktiver. Zu den Verbesserungen zählen:       Maximale Gesamtdauer der Altersteilzeit von 72 auf 120 Monate ausgedehnt. Frühestmöglicher Eintritt…

Details

Deutsche Post AG unterbreitet DPVKOM ein (Tarif-)Vertragsangebot

Die Deutsche Post AG hat der DPVKOM am heutigen Montag ein (Tarif-)Vertragsangebot unterbreitet, über dessen Annahme nun der DPVKOM-Bundesvorstand entscheiden wird. So beinhaltet das Angebot unter Anderem folgende Komponenten: Die Verlängerung der beiden schuldrechtlichen Vereinbarungen zum Ausschluss der Fremdvergabe von Brief- und Verbundzustellbezirken sowie zur Festschreibung der Zahl von eigenem Personal in den Abteilungen Verkehr…

Details

DPVKOM in den Medien Leistung der Paketzusteller ist mehr wert!

Kritik an den Arbeitsbedingungen in der Paketbranche hat die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus geübt. So werde der Wettkampf in der Paketzustellung ausschließlich über den Preis ausgetragen. Die Leistung der Paketzusteller sei jedoch mehr wert, so die DPVKOM-Bundesvorsitzende gegenüber der Tageszeitung „Die Welt“. Die Zeitung berichtete in ihrer Ausgabe am 8. Dezember über die Stellenangebote des Internetriesen…

Details

DPVKOM in den Medien Deutsche Post hat jahrelang eine falsche Personalpolitik betrieben!

„Die Personalplanung für das Weihnachtsgeschäft ist mal wieder auf Kante genäht, auch wenn inzwischen neues Personal eingestellt werden konnte.“ Mit diesen Worten wird die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus in der heutigen Ausgabe der Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) zitiert. In dem Bericht über die aktuelle Situation bei der Deutschen Post wirft sie dem Unternehmen vor, jahrelang eine…

Details

Montagszustellung ausgesetzt Wer einen DPVKOM-Betriebsrat hat, ist klar im Vorteil!

In Kürze beginnt bei der Deutschen Post die sogenannte Starkverkehrszeit. Vor Weihnachten schnellt die Anzahl der von den Zustellern der Deutschen Post DHL auszuliefernden Pakete wieder in die Höhe. Aktuellen Prognosen zufolge, werden in den kommenden Wochen allein vom Marktführer Deutsche Post Rekordmengen von bis zu elf Millionen Paketsendungen pro Tag erwartet – und von…

Details

Mehr Augenwischerei geht wohl nicht!

Beschäftigte der Deutschen Telekom müssen einen Teil der ihnen ab dem kommenden Jahr gewährten zusätzlichen freien Tage quasi „aus der eigenen Tasche“ bezahlen. Zusätzlich 14 freie Tage im Jahr sollten die Beschäftigten der DT Außendienst, DT Service und DT Technik infolge der in der Tarifrunde 2018 vereinbarten tarifvertraglichen Wochenarbeitszeitverkürzung von 38 auf 36 Stunden ab…

Details