Telekom Bamberg – Hartnäckigkeit zahlt sich aus!

Betriebsräte und Gewerkschaftsvertreter brauchen oft einen langen Atem, um Verbesserungen für die Beschäftigten durchzusetzen. Dass sich Hartnäckigkeit in der Sache auch lohnen und für die Beschäftigten auszahlen kann, zeigt das Beispiel von Telekom-Betriebsrat Johannes Wicht vom Standort Bamberg. Er ist Betriebsrat des Zentralbetriebes Technik und kämpft für die Mitarbeiter in der Memmelsdorfer Straße in Bamberg.…

Details

Beamtenstatus und Streikrecht nicht vereinbar

Die DPVKOM und der dbb beamtenbund und tarifunion haben die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum beamtenrechtlichen Streikverbot ausdrücklich begrüßt. Beamtenstatus und Streikrecht sind grundsätzlich nicht miteinander vereinbar, urteilte der Zweite Senat des Gerichts unter Vorsitz von Präsident Prof. Dr. Andreas Voßkuhle am 12. Juni 2018 in Karlsruhe. Mit der Entscheidung hat das oberste deutsche Gericht die…

Details

Stellungnahme der DPVKOM Bund zu Stasi-Vorwürfen gegen stellvertretenden Bundesvorsitzenden

„Die heute von Bild.de veröffentlichte Meldung, wonach der stellvertretende Bundesvorsitzende der DPVKOM, Andreas Kögler, hauptamtlicher Mitarbeiter des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit war, trifft uns sehr. Wir haben Andreas Kögler als hervorragenden Gewerkschafter und überzeugten Demokraten kennen und schätzen gelernt, der sich in unserer Gewerkschaft vorbildlich für die Belange der Beschäftigten bei der Deutschen Post einsetzt.“ Das…

Details

Der Deutschen Post fehlen mehrere Tausend Zusteller!

„Die Deutsche Post darf sich nicht wundern, wenn die Beschwerden der Kunden hinsichtlich der Zustellung von Briefen und Paketen zunehmen. Fehlendes Personal sowie ein viel zu hoher Krankenstand, der nicht zuletzt aus den schweren und den mitunter krankmachenden Arbeitsbedingungen resultiert, gefährden die Qualität der Zustellung und verärgern die Kunden. Das Unternehmen muss die hausgemachten Probleme…

Details

Kritik an Entfristungspraxis der Deutschen Post bekräftigt

Die DPVKOM hat ihre Kritik an der Entfristungspraxis der Deutschen Post bekräftigt. Danach erhalten Mitarbeiter des Unternehmens nur dann einen unbefristeten Arbeitsvertrag, wenn sie in zwei Jahren nicht häufiger als sechsmal krank gewesen sind beziehungsweise nicht mehr als 20 Krankheitstage aufweisen. In einem Interview mit finanzen.de hat die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus diese Vorgehensweise als unsozial…

Details

Tarifabschluss: Volumen soll auf Beamte übertragen werden

Wie der Deutsche Beamtenbund in seinem aktuellen Newsletter mitteilt, hat gegenüber dem dbb Bundesvorsitzenden Ulrich Silberbach der Bundesinnenminister Horst Seehofer erklärt, dass die Besoldung und Versorgung der Beamten des Bundes entsprechend dem Volumen der Tarifeinigung für den öffentlichen Dienst vom 18. April 2018 angepasst werden sollen. Für den dbb und die Bundesbeamten ist es richtig…

Details

Wir gehen dem Konflikt nicht aus dem Weg

… unter diesem Motto demonstrierten am 12. April 2018 rund 2.000 Mitglieder des Deutschen Beamtenbundes in Nürnberg. Neben den vielen Fachgewerkschaften des Öffentlichen Dienstes beteiligte sich auch die DPVKOM Bayern an dem Demonstrationszug. Schließlich geht es um die Forderung die Einkommen um 6%, mindestens um 200 € monatlich, zu erhöhen. Im Anschluss der Tarifverhandlungen, so…

Details

Betriebsratswahlen bei der Deutschen Post Jetzt die richtige Wahl treffen!

In wenigen Wochen ist es soweit. Vom 2. bis 4. Mai werden in den meisten Betrieben der Deutschen Post DHL neue betriebliche Interessenvertreter gewählt. Ausgenommen hiervon sind lediglich zahlreiche DHL-Delivery-Regionalgesellschaften. Dort werden bereits im April neue Betriebsräte gewählt. Unabhängig davon stellen sich in mehr als 60 Konzernbetrieben viele hundert motivierte und kompetente DPVKOM-Kandidatinnen und -Kandidaten…

Details

Betriebsratsmandat bei der Telekom

Betriebsratsmandat für die Kommunikationsgewerkschaft DPV (DPVKOM) Bei den bundesweiten Betriebsratswahlen vom 13.-15. März 2018 erreichte Johannes Wicht vom Standort Bamberg bei der Deutschen Telekom ein sehr gutes Wahlergebnis. Damit ist die Kommunikationsgewerkschaft DPV (DPVKOM) im neuen Betriebsrat des bundesweiten Betriebes vertreten. Vier Jahre ist die Wahlperiode im Zentralbetrieb Technik. Es gibt viel zu tun um…

Details

Beamtenbund-Jugend: Johannes Wicht trifft Präsidenten des BJR

Schloß Schney in Lichtenfels war der Ort für die Frühjahrsvollversammlung des Bezirksjugendringes Oberfranken am 7.April. Mit dabei war der Präsident des Bayerischen Jugendringes (BJR) Matthias Fack. Johannes Wicht, Kreisjugendleiter der Beamtenbund-Jugend, nutzte diese Möglichkeit zum Dialog. Im Mittelpunkt stand das aktuelle “Zauberwort” im Jugendbereich, die „Digitalisierung“. Hier werden die Kompetenzen der Zukunft vermittelt und es…

Details