DPVKOM-Betriebsrat leitet rechtliche Schritte gegen die Deutsche Post AG ein!

Beim Arbeitsgericht in Magdeburg wurden mehrere Anträge auf Erlass einer einstweiligen Verfügung eingereicht. Der mehrheitlich von der Fachgewerkschaft DPVKOM gestellte Betriebsrat der Briefniederlassung Magdeburg hat gestern beim Arbeitsgericht Magdeburg insgesamt drei Anträge auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gegen die Deutsche Post AG eingereicht. „Damit leitet unser Betriebsrat rechtliche Schritte gegen die Deutsche Post ein, die…

Deutsche Post AG verstößt gegen das Betriebsverfassungsgesetz

Mit einer SMS teilte ein Arbeitgebervertreter dem Betriebsratsvorsitzenden der Niederlassung Magdeburg sinnbildlich mit, dass es den gewählten Betriebsrat für diese Niederlassung nicht mehr gibt. „Das ist eine beispiellose Unverschämtheit! Das ist ein Vertrauensbruch gegenüber dem demokratisch gewählten Sozialpartner und das ist ganz klar ein Rechtsbruch“, so die Bundesvorsitzende der Fachgewerkschaft DPVKOM Christina Dahlhaus. Die Deutsche…

Arbeit im Hochsommer darf die Grenze des Erträglichen nicht überschreiten!

Der Sommer nimmt langsam, aber sicher Fahrt auf. Hohe Temperaturen stellen für viele Beschäftigte der Deutschen Post, insbesondere für Zusteller, eine enorme Belastung dar. Die ohnehin harte körperliche Arbeit wird durch die Sommerhitze nochmals erschwert. Aus Sicht der DPVKOM ist hier der Arbeitgeber gefordert. Er hat dafür zu sorgen, dass die Grenze des Erträglichen bei…

Tarifliche Neuregelungen betreffen auch befristete Mitarbeiter der Deutschen Post

Wer am 1. Juli dieses Jahres noch einen befristeten Arbeitsvertrag bei der Deutschen Post hat, wird unter den mit der Tarifvereinbarung einhergehenden Verschlechterungen zu leiden haben. Die Tarifvereinbarung bei der Deutschen Post AG wirkt sich nicht nur auf die Beschäftigten mit festen Arbeitsverträgen aus, sondern auch auf die Mitarbeiter, die befristet eingestellt sind. Und das…

Tag des Zustellers am 6. Juni 2019 Kopfgeldprämien für neue Zusteller reichen bei Weitem nicht aus!

Am 6. Juni ist Tag des Zustellers! „Die Verdoppelung der Beschwerden über die Brief- und Paketzustellung zeigt deutlich, dass die Qualität der Dienstleistung sinkt. Daran sind jedoch nicht die Zustellerinnen und Zusteller schuld, sondern die Unternehmen. Wer seit Jahren am und beim Personal spart, darf sich nicht wundern, wenn die Kunden ihrem Ärger immer öfter…