DPVKOM in den Medien Deutsche Post hat jahrelang eine falsche Personalpolitik betrieben!

„Die Personalplanung für das Weihnachtsgeschäft ist mal wieder auf Kante genäht, auch wenn inzwischen neues Personal eingestellt werden konnte.“ Mit diesen Worten wird die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus in der heutigen Ausgabe der Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) zitiert. In dem Bericht über die aktuelle Situation bei der Deutschen Post wirft sie dem Unternehmen vor, jahrelang eine…

Montagszustellung ausgesetzt Wer einen DPVKOM-Betriebsrat hat, ist klar im Vorteil!

In Kürze beginnt bei der Deutschen Post die sogenannte Starkverkehrszeit. Vor Weihnachten schnellt die Anzahl der von den Zustellern der Deutschen Post DHL auszuliefernden Pakete wieder in die Höhe. Aktuellen Prognosen zufolge, werden in den kommenden Wochen allein vom Marktführer Deutsche Post Rekordmengen von bis zu elf Millionen Paketsendungen pro Tag erwartet – und von…

Mehr Augenwischerei geht wohl nicht!

Beschäftigte der Deutschen Telekom müssen einen Teil der ihnen ab dem kommenden Jahr gewährten zusätzlichen freien Tage quasi „aus der eigenen Tasche“ bezahlen. Zusätzlich 14 freie Tage im Jahr sollten die Beschäftigten der DT Außendienst, DT Service und DT Technik infolge der in der Tarifrunde 2018 vereinbarten tarifvertraglichen Wochenarbeitszeitverkürzung von 38 auf 36 Stunden ab…

Gratulanten des OV Coburg´s

Der OV Coburg beglückwünscht seine Mitglieder.
Auch im goldenem Herbst waren die Vorsitzenden des neu gewählten Ortsverbandes Coburg unterwegs. Sie könnten Ihren langjährigen Mitgliedern  mit einer kleinen Anerkennung zu deren Geburtstagen gratulieren.

Dazu zählten die Jubilare Joachim Posselt (60 Jahre), Wolfgang Bayer (60 Jahre) sowie Hans Böhnel (75 Jahre).

Gesetz zur Einführung der Brückenteilzeit muss nachgebessert werden

Der Deutsche Bundestag hat am 18. Oktober die Einführung einer sogenannten Brückenteilzeit beschlossen. So enthält das geänderte Teilzeit- und Befristungsgesetz, das am 1. Januar 2019 in Kraft treten soll, nunmehr ein Recht des Beschäftigten auf eine befristete Teilzeit. Aus Sicht der DPVKOM reicht diese Gesetzesänderung bei Weitem nicht aus, ist die Inanspruchnahme der Brückenteilzeit doch…

Insgesamt 1390 Jahre beim „Deutschen Postverband“ – Ehrungsfeier beim OV Senioren Nürnberg für verdiente Mitglieder

Unsere 27 Kolleginnen und Kollegen brachten es gemeinsam auf 1390 Jahre Zugehörigkeit beim Postverband DPVKOM Bayern. Ein Schnitt von über 50 Jahren Mitgliedschaft!Der Ortsvorsitzende Gerhard Müller begrüßte die Jubilare, die Ehrenmitglieder, die Mit-glieder und den Landesseniorenvorsitzenden Georg Schmidt herzlich und bedankte sich für den zahlreichen Besuch. Immer am 1. Dienstag im Monat treffen sich die…

Geistreich und Weinreich im Maindreieck

Ortsverbände Bamberg, Coburg, Lichtenfels, Kronach Auch dieses Jahr schlossen sich Mitglieder und deren Familienangehörige aus den oberfränkischen Ortsverbänden Bamberg, Coburg, Lichtenfels und Kronach wieder zu einer stattlichen Reisegruppe zusammen. In einem vollbesetzen Bus fuhren 45 Personen am 23. September diesmal gen Unterfranken ins Maindreieck. Das erste Ziel war unserer geistlichen Stärkung gewidmet: wir besuchten die…

Telekom Mitarbeiter bei Pater Anselm Grün

Vor der Abteikirche in Münsterschwarzach treffen sich der Benediktinermönch Pater Anselm Grün und der Sachbearbeiter Bedarfserkennung Core des Zentralbetriebes Technik Johannes Wicht. Viele Mitarbeiter von Telekom und Freunde haben Briefmarken gesammelt für einen guten Zweck. Mit der Zeit kamen tausende dieser kleinen Kunstwerke zusammen. Insgesamt vier große Schuhkartons und über hundert Ersttagsbriefe konnte ich an…

Arbeitnehmer Wallfahrt nach Vierzehnheiligen

Mit dabei war der Stv. Vorsitzende des Stadtjugendringes Bamberg Johannes Wicht – aktives Mitglied der DPVKOM Bayern – und Leiter des Arbeitskreises Jugendarbeitslosigkeit. Er nahm besonders die Sorgen und Nöte der jungen Menschen mit auf die Wallfahrt beim Beten und Singen. Damit im Übergang Schule – Beruf die Jugendlichen den richtigen Weg finden. Viele Ausbildungsplätze…

Mehr Geld für Beamte und Versorgungsempfänger Bundestag beschließt Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz

Der Deutsche Bundestag hat am 27. September 2018 das „Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 2018/2019/2020“ beschlossen. Damit bekommen die Beamten der Postnachfolgeunternehmen und die Versorgungsempfänger rückwirkend zum 1. März 2018 mehr Geld. So steigen die Beamtenbesoldung bei den Postnachfolgeunternehmen und die Versorgungsbezüge rückwirkend zum 1. März 2018 um 2,99 Prozent. Weitere Erhöhungen der Dienst- und Versorgungsbezüge erfolgen…